Suchformular

Startseite > Aktuelles > Ichtershäuser Straße ab Mittwoch wieder beidseitig befahrbar >

Ichtershäuser Straße ab Mittwoch wieder beidseitig befahrbar

ie Baustelle geht planmäßig in die Winterpause. Zulässige Höchstgeschwindigkeit bleibt bei 30 km/h.
 
In der Ichtershäuser Straße gehen die Pflasterarbeiten voran. Hier Mario Schröder von der Firma Köhler-Bau aus Weißensee. Foto: Christoph Vogel
In der Ichtershäuser Straße gehen die Pflasterarbeiten voran. Hier Mario Schröder von der Firma Köhler-Bau aus Weißensee. Foto: Christoph Vogel Die Bauleute haben in der Ichtershäuser Straße noch alle Hände voll zu tun. Sie pflastern den Geh- und Radweg mit Betonsteinpflaster, bauen am Buswartehäuschen vor dem Hellweg-Baumarkt. Bei Regen und Wind wurde auch am Freitag rangeklotzt. Heute und morgen geht es weiter.

Aufatmen werden die zahlreiche Anlieger, dass ihre Unternehmen wieder besser erreichbar sind. Möbel Kieppe hat die Bauzeit genutzt, um komplett umzubauen.

Thüringer Allgemeine:
Link zum Zeitungsartikel